ÜBER UNS:

Herrengedeck: ... gibt es schon etliche Jahre und hat sich um die beiden Gitarristen, Jojo und Armen, immer wieder erneuert. Was als Rockband begonnen hat, wurde zwischenzeitlich ein akustisches Gitarrenduo, das heute, auch in der erweiterten Formation, mit eigenen deutschsprachigen Songs unterwegs ist.

 

Wer unsere Konzerte bisher besucht hat, der weiß, dass wir Musik nicht nur als kurzweilige Unterhaltung verstehen. Das können andere Bands weitaus besser erfüllen.

 

Unsere eigenen Songs schreiben und arrangieren wir so, dass der Inhalt/ die Geschichten, die wir zu erzählen haben, nicht durch verkünsteltes Blendwerk überlagert wird. (Was du bei uns live hörst, das ist auch das, was wir auch live spielen.)

 

---------------------------------

 

Armen: ... neben seiner Bandtätigkeit als Gitarrist und Sänger, schreibt er die Songs (Text/Melodie) und übergibt diese „Grundform“ der Band. In den Proben werden dann gemeinsam die Arrangements ausgetüftelt, die man dann auch nach außen tragen kann.

 

 

 

Jojo: ... er spielt die haupttragende Gitarre. Sein Gespür dafür, welche Saiten man wie zupfen muss, um den Text mit der Melodie zu verschmelzen, machen einen wichtigen Teil des „Herrengedeck-Sounds“ aus. Dabei spielt es keine Rolle, ob er nun zur Konzert - oder zur elektrischen Rockgitarre greift.

Martin: ... Ein echter Glücksfall für die Band! Er ist erst seit Ende 2018 festes Mitglied der Formation und hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem der Grundpfeiler entwickelt. Ein Glücksfall deswegen: ... Weil er als Typ zu uns passt und weil er seine Arbeit selbst als „songdienlich“ versteht und in diesem Sinne auch betreibt.

 

 

 

 

Volker:  ... Unser "Neuzugang" ... 

Volker hat als Bassist schon in einigen Bands gespielt und dabei über die Jahre viele Bühnen gerockt ... Nun hat er sich entschieden  eine neue Herausforderung anzunehmen, um mit uns gemeinsam den „Herrengedeckweg“ zu gehen ... 

 

Feine Typen gibt es ja etliche, Bassisten auch, aber einen Typen zu finden, der Bass spielt und mit dem es zudem auch menschlich harmoniert,  das ist verflixt schwer ... aber *TROMMELWIRBEL -> Nun haben wir ihn gefunden!

Stefan: ... ein früher Mitstreiter der „Ur-Formation“. Er hat Herrengedeck bei den ersten öffentlichen Rockkonzerten an den Drums begleitet. Und das waren damals in der Region, im Raum Freiburg, einige. Nun hat er die Percussion-arbeit übernommen und erweitert für uns den rhythmischen Raum um wichtige Akzente.

 

 

--------------

 

HERRENGEDECK © 2020